Polyband-Nest

Kultige Kringel

Wer kennt sie nicht, die altbewährten Polyband-Kringel. Total out, meinen Sie? Ganz und gar nicht, auf die Interpretation kommt es an. Wickeln Sie mehrere, verschiedenfarbige Bänder um das Geschenk – symmetrisch oder kreuz und quer nach Laune! So wird Ihre Deko frisch und modern.

Anleitung

Sie benötigen:

  • drei verschiedenfarbige Polybänder 
  • eine Schere

Dekorieren des Geschenks

Binden Sie als erstes die drei Bänder einzeln überkreuz um das Päckchen. Beginnen Sie dabei jeweils auf der Oberseite und machen Sie sie auch hier mit einem Doppelknoten am Kreuzungspunkt fest. Die verschiedenfarbigen Bänder sollen sich dabei überkreuzen, aber nicht überlappen.

Je nachdem wie geübt Sie sind, können Sie die Polybänder vor oder nach dem Binden zuschneiden. Achten Sie aber darauf, dass sie lang genug sind, damit die Kringel später schön üppig ausfallen!

Kringeln des Polybandes

Zum Einkringeln der Bänder setzen Sie die Außenkante der Schere direkt am Knoten an das Band, drücken dieses mit dem Daumen an und ziehen die Schere mit leichtem Druck und etwas Schwung am Band entlang.

Tipp: Je fester Sie drücken, desto kleiner werden die Kringel. Ist die Kante Ihrer Schere zu rund, können Sie es ganz vorsichtig auch mit der Schneide versuchen.

Zum Schluss arrangieren Sie die Bänder in der Mitte. Auch ein bisschen Feststecken ist erlaubt. Mit ein wenig Phantasie, können Sie zum Beispiel eine Flasche ganz ähnlich dekorieren. Viel Spaß dabei!

Übrigens: Polybänder lassen sich auch super splicen! Schon mal probiert?